Home
Home
Home

Home
Aktuell
Termine
Kurzmeldungen
Trends
Produkte
Bücher
Diskussion
Archiv
Links
Fachbereich



Google



| Headlines | Aktuell | Marktplatz | Newsticker | Übersicht | Archiv

Folsäure für die Schwangerschaft

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat ein Merkblatt herausgegeben, dass sich mit dem Thema Folsäure während der Schwangerschaft beschäftigt.



In diversen Studien wurde der Effekt einer zusätzlichen Folsäureeinnahme während der Schwangerschaft im Hinblick auf die Häufigkeit von Neuralrohrdefekten (Spina bifida) untersucht. Fast immer zeigten diese Untersuchungen, dass die präventive Einnahme von 400 Mikrogramm Folsäure pro Tag die Häufigkeit von Neuralrohrdefekten bei Neugeborenen um 20 bis 60 % senkt. Wie die Folsäure genau wirkt, ist allerdings bis heute nicht genau bekannt. Sicher ist aber, dass sie wirkt.

Gerade in den ersten Wochen der Schwangerschaft, also während der Anfangsphase der Embryonalentwicklung, ist eine genügende Versorgung mit Folsäure besonders wichtig. Etwa drei Wochen nach der Empfängnis beginnt beim Embryo die Entwicklung des Zentralnervensystems, indem das so genannte Neuralrohr gebildet wird. Entscheidend für eine normale Entwicklung von Rückenmark und Gehirn ist, dass sich das Neuralrohr bis zum Ende der vierten Schwangerschaftswoche schliesst. Wird dieser Vorgang ganz oder teilweise gestört, dann resultiert eine mehr oder weniger schwere Behinderung durch z.B. einen sog. Offenen Rücken (Spina bifida). Die Auswirkungen sind nicht nur für das Kind einschneidend, sondern beeinträchtigen auch die Lebensqualität der Angehörigen stark.

  Spina bifida (Offener Rücken)  
Offener Rücken (Spina bifida)
 
Tatsache ist, dass schätzungsweise die Hälfte aller Schwangerschaften nicht geplant ist. Viele Frauen wissen zu Beginn einer Schwangerschaft, während der bezüglich Folsäureversorgung besonders kritischen Phase, gar nicht, dass sie schwanger sind. Es wird deshalb allen Frauen, die sich ein Kind wünschen oder nicht gezielt verhüten, dringend empfohlen vorsorglich Folsäure einzunehmen.

Das BfR hat zu diesem Thema ein Faltblatt veröffentlicht, das Sie hier abrufen können.

 

Mehr zum Thema Vitamine, Vitaminmangel (Avitaminosen) und insbesondere Folsäuremangel finden Sie auf den folgenden Seiten:
-    Vitamine
-    Avitaminosen (Vitaminmangel)
-    Folsäuremangel
-    Übersicht zu den Vitaminen
 



Druckversion title=DruckversionBB[24. Aug. 2007] Weiterempfehlen Weiterempfehlen


Fachbereich
Im Fachbereich von foodews finden Sie weitere News und Artikel aus den einzelnen Fachbereichen der Lebensmittelverarbeitung. Ausserdem Hinweise zur einschlägigen Ausbildung und auf Stellenvakanzen.

Warnmeldungen
Die EU veröffentlicht im Rahmen des RASFF (= Rapid Alert System for Food and Feed) wöchentlich behördliche Warnmeldungen zu Nahrungsmitteln und Futtermitteln aus dem ganzen europäischen Raum. Die aktuelle, englische Originalmeldung zur Woche finden Sie hier... Ein Archiv der Meldungen hier....


[News] [FAQ] [Food chain] [x-plainmefood] [Cooking] [Allerlei] [About us]



Suche nach Restaurant
Lokalsuche für ganz Europa

Volkswagen Nutzfahrzeuge liefert bis Ende Oktober 410.900 Fahrzeuge aus

VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG: Hannover (ots) - Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte von Januar bis ei...

Quo vadis Finanzberatung unter der neuen Schweizer Finanzmarktregulierung?

IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich: Zürich (ots) - Das Finanzdienstleistungsgese...

5 Tipps für mehr Heimsicherheit in der dunklen Jahreszeit

BuddyGuard: Berlin (ots) - Herbstzeit ist Einbruchszeit. November und Dezember bringen uns nicht nur...

Kaneka Nutrients kündigt neuntes Scientific Meeting der International Coenzyme Q10 Association an

Kaneka Nutrients: Tagung wird vom 21.- 24. Juni 2018 an der Columbia University in NYC stattfinden ...