Home
Home
Home

Home
Aktuell
Webtv
Kurzmeldungen
Trends
Produkte
Bücher
Diskussion
Archiv
Links
Kalender
Fachbereich



ausdrucken... Druckversion

 

Google


foodnews - TV

Sie finden in diesem Bereich laufend ergänzte Web-TV-Beiträge rund um das Themenspektrum von foodnews.

Inhalt


Backen zu Ostern - Tradition und Trends

Schokohasen, Osterkuchen, Hefegebäck – Ostern ist die Zeit der köstlichen Süssigkeiten. Als besonders traditionell gilt hierzulande der Osterkuchen. Dabei geht der Trend seit einigen Jahren wieder hin zum Selberbacken. Besonders mit Kindern lässt es sich in der Osterbäckerei nach Herzenslust experimentieren. Aus einem einfachen Hefeteig entstehen Hasen, Hühner und Tauben. Besonders beliebt sind seit einiger Zeit auch die aus Amerika bekannten Cupcakes. In einer Tasse gebacken, lassen sich diese Torten im Miniaturformat ebenfalls kreativ und österlich gestalten.

Oster-Gewinnspiel

Machen Sie bei unserem Oster-Gewinnspiel mit und gewinne Sie mehr Pfiff für den Frühlingstisch. Verlost werden vier elegante Porzellan-Sets von KAHLA.

Hier klicken und zum Gewinnspiel gelangen!






Osterchüechli

Zutaten (10–12 Förmchen von 6–8 cm Durchmesser):

Teig:

250 g Mehl, 125 g kalte Butter, 1 Ei, 0,5 dl Milch, 1 Prise Salz

Füllung:

3 Eigelb, 150 g Zucker, 1 dl Rahm, 100 g Rahmquark, 50 g Sultaninen, 100 g Mandeln(geschält und gemahlen), ½ Fl. Zitronen-Aroma, 100 g gekochter Milchreis, 3 Eiweiss, 4–6 Esslöffel Himbeergelée

Füllung:

etwas Puderzucker

Zubereitung

Für den Teig, das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde hineindrücken. Die in Stücke geschnittene Butter und die übrigen Zutaten in die Mulde geben und mit Mehl bedecken. Von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen (evtl. über Nacht).

Für die Füllung Eigelb und Zucker schaumig rühren. Rahm und Rahmquark mischen und gut verklopfen. Zur Eigelbmasse geben. Sultaninen, Mandeln, Aroma sowie Milchreis hinzufügen und alles gut verrühren. Das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Den Teig dünn auswallen. Die gefetteten Förmchen damit belegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit etwas Himbeergelee bestreichen. Die Förmchen werden bis zum Rand mit der Masse gefüllt und in der Ofenmitte ca. 25 min gebacken (Elektrisch: 200–210 °C (vorgeheizt), Heissluft: 180–190 °C (vorgeheizt)).

Nach dem Erkalten der Chüechli diese mit Puderzucker bestäuben.nach oben




vorherige Seite
nach oben
Weitere Oster-Rezepte finden Sie hier..
BB / 25.3.2011 - Last update: 17.04.2012
Autor: Dr. Bruno Baumann / Seitenaufrufe:

[News] [FAQ] [Food chain] [x-plainmefood] [Cooking] [Allerlei] [About us]



Suche nach Restaurant
Lokalsuche für ganz Europa

Volkswagen Nutzfahrzeuge liefert bis Ende Oktober 410.900 Fahrzeuge aus

VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG: Hannover (ots) - Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte von Januar bis ei...

Quo vadis Finanzberatung unter der neuen Schweizer Finanzmarktregulierung?

IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich: Zürich (ots) - Das Finanzdienstleistungsgese...

5 Tipps für mehr Heimsicherheit in der dunklen Jahreszeit

BuddyGuard: Berlin (ots) - Herbstzeit ist Einbruchszeit. November und Dezember bringen uns nicht nur...

Kaneka Nutrients kündigt neuntes Scientific Meeting der International Coenzyme Q10 Association an

Kaneka Nutrients: Tagung wird vom 21.- 24. Juni 2018 an der Columbia University in NYC stattfinden ...