Home
Home
Home

Home
Aktuell
Webtv
Kurzmeldungen
Trends
Produkte
Bücher
Diskussion
Archiv
Links
Kalender
Fachbereich



ausdrucken... Druckversion

 

Google


Kurzmeldungen aus aller Welt

Die folgenden Meldungen sind der Tagespresse entnommen und sicher nicht immer ganz wörtlich zu nehmen. Sie entsprechen auch keineswegs unbedingt der Meinung von foodnews und werden hier unkommentiert wiedergegeben. Wir werden aber zu einem späteren Zeitpunkt auf die eine oder andere Meldung zurück kommen.

Hinweise

Aktuell
ältere Meldungen ...

neuere Meldungen ...

Meldungen bis Dezember 2005...


+ + + Boston (USA) Januar 2005 + + +

+ + + Durham (GB) Januar 2005 + + +

Gebackener Fisch schützt vor Schlaganfall

US-Forscher fanden bei einer Befragung und Beobachtung von 4'800 Frauen im Alter zwischen 65 und 79 Jahren heraus, dass ältere Frauen, die regelmässig ein- bis zweimal pro Woche gekochten oder gebackenen Fisch essen, ein niedrigeres Risiko haben einen Schlaganfall zu erleiden, als ihre Altersgenossinnen. Gegenteilig wirkt sich offenbar der Genuss von in Fett gebratenem Fisch aus.


Trinken ist auch im Winter wichtig

US-Forscher fanden bei Versuchen in einer Kältekammer heraus, dass der menschliche Körper einen Flüssigkeitsverlust bei Kälte schlecht realisiert. Den Grund sehen sie darin, dass sich die Blutgefässe bei Kälte an der Körperoberfläche zusammenziehen, so dass in Organen und Gehirn grössere Blutmengen zirkulieren. Der Volumenverlust wird dadurch verschleiert. Es werden weniger Botenstoffe ausgeschüttet, die dem Gehirn Durst melden. Man sollte deshalb auch im Winter genügend trinken und bedenken, dass der Verlust in der kalten Jahreszeit infolge der trockenen Luft ebenso gross sein kann, wie im Sommer.



+ + + Baltimore (USA) März 2005 + + +

+ + + Ithaca (USA) April 2005 + + +

Sonnenblumenöl schützt Frühgeborene

US-Forscher rieben rund 500 Neugeborene (z.T. Frühchen) nach der Geburt dreimal täglch mit Sonnenblumenöl oder einen anderen Ölmischung ein. Es zeigte sich, dass die Frühgeborenen mit der Sonnenblumenöl-Behandlung 41 % seltener Infektionen zeigten als Ihre Altersgenossen. Die Forscher meinen, dass das Einreiben mit Sonnenblumenöl die Babys vor lebensbedrohlichen Infekten schützt, weil deren eigene Schutzfunktion der Haut noch nicht genügend ausgeprägt ist.


Leere Teller machen satt

Forscher der Cornell University luden zu einem Suppenessen ein und füllten dabei der einen Hälfte der Testpersonen die Teller mittels eines Schlauches im Tisch laufend wieder auf. Nach dem Essen fühlten sich die Probanden mit der höheren genossenen Suppenmenge weder gesättigt noch waren sie sich der höheren Kalorienaufnahme bewusst. Die Forscher schliessen daraus, dass das Auge wesentlich darüber mitentscheidet, ob wir uns satt fühlen oder nicht.




ältere Meldungen ...
neuere Meldungen ...
Weitere Meldungen finden Sie hier ...
BB / 1.6.2004 - Last update: 20.02.2007 Autor: Dr. Bruno Baumann / Seitenaufrufe:
[News] [FAQ] [Food chain] [x-plainmefood] [Cooking] [Allerlei] [About us]



Suche nach Restaurant
Lokalsuche für ganz Europa

Helsana übernimmt MedicalService der SBB

Helsana Gruppe: Zürich (ots) - Ab dem 1.7.2017 bietet Helsana die operativen Leistungen an, die bish...

ikr: Aussprache zwischen Ärztekammer und Regierung

Fürstentum Liechtenstein: Vaduz (ots/ikr) - Am Donnerstag, 15. Dezember 2016, trafen sich der Vorsta...

ZEISS gelingt Rekordumsatz und -ergebnis / Verbesserte Wettbewerbsfähigkeit führt zu bestem Ergebnis der Unternehmensgeschichte

Carl Zeiss AG: Stuttgart (ots) - Die ZEISS Gruppe erhöht im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015/16 (B...

Roivant Sciences und Partnerunternehmen etablieren weltweiten Hauptsitz in der Schweiz

Roivant Sciences Ltd.: Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Roivant Sciences Ltd., ein Biopharmazie-Unt...

Roivant Sciences und Partnerunternehmen etablieren weltweiten Hauptsitz in der Schweiz

Roivant Sciences Ltd.: Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Roivant Sciences Ltd., ein Biopharmazie-Unt...